LOGIN

You are here

Zurück zur Übersicht

Für das Pünktchen auf dem i beim Bewerbungsgespräch

von Careerplus • 6 März 2015

Sie sind inhaltlich top vorbereitet, mental für Ihren grossen Auftritt gerüstet und bereit, bei Ihrem zukünftigen Chef zu punkten. Mit diesen fünf Kleinigkeiten setzen Sie Ihrem Auftritt die Krone auf.

Für das Pünktchen auf dem i beim BewerbungsgesprächFür das Pünktchen auf dem i beim Bewerbungsgespräch

Weder viel zu früh noch zu spät:

Seien Sie pünktlich. Erscheinen Sie auf keinen Fall zu spät oder viel zu früh vor Interviewbeginn. Idealerweise melden Sie sich fünf Minuten vor dem eigentlichen Termin am Empfang, damit Sie pünktlich zum Gesprächsauftakt im Interviewzimmer sitzen. Brechen Sie deshalb rechtzeitig auf und planen Sie eine Zeitreserve für Unvorhergesehenes ein.

Nicht mit Wollpullover und Jeans:

Achten Sie auf ein gepflegtes Erscheinungsbild mit geputzten Schuhen und sauberer Kleidung. Dies zeugt von Respekt Ihrem Gesprächspartner gegenüber und verleiht Ihnen Selbstvertrauen und Seriosität. Anzug und Krawatte für Männer sowie Hosenanzug und Bluse für Frauen sind immer eine gute Wahl. Verzichten Sie dabei auf opulente Accessoires und grelle Farben.

Ohne Maske und Duftwolke:

Bei Parfum und Make-up ist weniger oft mehr – das gilt besonders bei Vorstellungsgesprächen. Entscheiden Sie sich beim Make-up für dezente Töne. Die Haare sollten gepflegt aussehen und nicht ins Gesicht fallen. Vermeiden Sie pompösen Haarschmuck, er könnte Ihren Gesprächspartner ablenken. Achten Sie zudem auf einen neutralen Körpergeruch. Verwenden Sie ein Deo, verzichten Sie aber auf penetrante Parfums. Vermeiden Sie es zudem, direkt vor dem Interview Kaffee zu trinken, Knoblauch zu essen oder zu rauchen.

Präsenz zeigen:

Ihre Körpersprache verrät einiges über Sie. Setzen Sie sich aufrecht auf das vordere Drittel des Stuhls und halten Sie mit Ihrem Gegenüber Blickkontakt. Platzieren Sie Ihre Hände auf dem Tisch. Vermeiden Sie es, die Arme zu verschränken oder mit dem Kugelschreiber zu spielen. 

Gut gerüstet:

Signalisieren Sie auch optisch, dass Sie interessiert und vorbereitet sind. Nehmen Sie zum Interview folgende Unterlagen mit:

 

In unserer Bewerbungsgespräch-Serie geben wir Ihnen alle zwei Wochen einen Tipp, wie Sie mit Reden von sich reden machen. Bereits erschienen: «Vorbereitung ist das A und O», «In aller Kürze: Kurzpräsentation im Vorstellungsgespräch», «Passende Antworten? Auf diese Fragen sollten Bewerber vorbereitet sein».

Die Tipps haben wir ausserdem in unserem «Ratgeber Bewerbungsgespräch» zusammengefasst.

März 2015

TAGS

Bewerbungstipps Bewerbungsgespräch Kleinigkeiten Vorbereitung Bewerbung

Kategorien :
Für Arbeitnehmer