LOGIN

You are here

Zurück zur Übersicht

Der CareerBlog im neuen Kleid!

von Careerplus • 16 Februar 2015

Eine Generalüberholung für unseren Blog: Mit einem taufrischen Design, neuen Such- und Filterfunktionen, Kommentarfeldern und einer neuen, übersichtlichen Struktur starten wir heute ins neue Blog-Jahr. Raphael Zahnd, geistiger Vater des Blogs, über Stolpersteine, Tücken der Technik und die Freude am Relaunch.

CareerBlog: Der Careerplus Karriere-Blog im neuen Kleid!CareerBlog: Der Careerplus Karriere-Blog im neuen Kleid!

Raphael, Gratulation zum neuen Blog! Was hast du gedacht, als du heute Morgen aufgestanden bist?

«Ich brauche Kaffee!» (Lacht.) Nein, ernsthaft. Heute ist für mich ein wirklich toller Tag, da wir unseren neuen Blog aufgeschaltet haben. Beziehungsweise ist es genau genommen kein neuer Blog, sondern ein Relaunch. Denn unser Careerplus-Blog existiert ja schon seit knapp einem Dreivierteljahr – und auch zuvor hatten wir bereits einen Blog auf unserer Karriereseite.

Warum gibt es bereits jetzt einen Relaunch?

Das war von Anfang an so geplant. Wir wollten uns einerseits genügend Zeit lassen für ein richtig gutes, zeitgemässes und durchdachtes Design. Auf der anderen Seite wollten wir möglichst schnell mit unserem Blog live gehen. Denn wir hatten vom ersten Moment an viele Ideen und interessante Themen, die wir mit unseren Kunden und Kandidaten teilen wollten. Darum haben wir uns für eine Übergangsphase entschieden.

Zum Beispiel?

Bei der Konzeption eines Blogs gibt es unglaublich viele Details, auch banal erscheinende, zu berücksichtigen. Wo und in welcher Form sollen zum Beispiel die Social-Media-Buttons stehen? Schliesslich ist es unerlässlich, dass Blog-Inhalte einfach und schnell über Social Media geteilt werden können. Ein grosses Thema war auch die Umsetzung im Backend, also im Administrationsbereich. Ich habe die Programmierer unserer Webagentur wohl schon das eine oder andere Mal auf die Probe gestellt. (Schmunzelt.)

«Es war ein hartes Stück Arbeit, aber nun sind wir sehr zufrieden und glücklich über das neue Design unseres Blogs.»

Welche Änderungen gibt es im Vergleich zum alten Blog?

Viele! Die offensichtlichste Veränderung ist das Design. Zudem haben wir die Leserfreundlichkeit verbessert, einerseits mit einer anderen und grösseren Schrift, andererseits ist die Blog-Struktur ganz allgemein übersichtlicher und klarer angeordnet. Und dank dem neuen Kachellayout hat man auf der Frontseite einen besseren Überblick über die aktuellsten Artikel. Dann haben wir die Filterfunktion verbessert und Dossiers eingeführt. Somit erhalten die Leser alle relevanten Artikel zu einem bestimmten Thema mit nur einem Klick. Weiter haben wir die Social-Media-Buttons optimiert und zu jedem Eintrag Kommentarfelder eingefügt. Wir hoffen auf einen regen Austausch.

Was bietet der CareerBlog denn ganz allgemein den Lesern? Oder anders: Warum soll man den Blog besuchen?

Wer sich für Rekrutierung oder Karriere-Themen interessiert, der ist auf unserem CareerBlog richtig. Das Spektrum reicht von Fachartikeln, Ratgebern und Beiträgen von externen Referenten über Kurznachrichten zu unserem Unternehmen, das Vorstellen von neuen Mitarbeitenden bis hin zu einer Kolumne des Controlling-Experten Hansueli von Gunten. Kurz: Information, Expertenwissen und Unterhaltung.

Welches Ziel verfolgt Careerplus mit dem CareerBlog?

Als führende Personalberatung für die Rekrutierung von qualifizierten Fachleuten haben wir ein grosses Fachwissen im Bereich Karriere und Rekrutierung. Diese Expertise wollen wir unseren Kunden und Kandidaten zur Verfügung stellen. Beispielsweise mit unserer Serie von Bewerbungstipps. Zudem können wir damit unsere Positionierung im Markt unterstreichen, was in der Markenführung unerlässlich ist.

 

Raphael Zahnd, Verantwortlicher Marketing und Kommunikation bei CareerplusRaphael Zahnd, Verantwortlicher Marketing und Kommunikation bei Careerplus

Zur Person

Raphael Zahnd ist verantwortlich für die Markenführung der Personalberatung. Neben seinen zahlreichen anderen Aufgaben treibt er seit gut einem Jahr den CareerBlog voran. Der Vater zweier Kinder arbeitet Teilzeit und zeigt auch neben dem Beruf Ausdauer: sei es an Langlaufrennen, in Tennismatches oder bei der Kinderbetreuung.

 

Februar 2015

TAGS

Karriere Rekrutierung Blog Careerplus Karriere-Blog Rekrutierungs-Blog

Kategorien :