LOGIN

You are here

Zurück zur Übersicht

New@Careerplus: Erika Stiefelova

von Sylvia Stutz • 27 Juni 2013

In der Rubrik New@Careerplus berichten wir über die ersten drei Monate unserer neuen Mitarbeitenden bei Careerplus. Heute mit Erika Stiefelova vom Team IT in Fribourg.

Bitte stelle Dich kurz vor:
Ich heisse Erika Stiefelova, bin 27 Jahre alt und habe fünf Jahre Psychologie studiert. Bevor ich als HR Consultant bei Careerplus IT (spezialisiert auf IT Profile) eingetreten bin, hatte ich als Recruiter für zwei andere Personalagenturen gearbeitet, wo ich für die IT Stellen zuständig war.

Was war Dein erster Eindruck von der Careerplus Gruppe?
Mein erster Eindruck war sehr gut. Mein jetziger Vorgesetzter hatte mich kontaktiert, ob ich interessiert wäre, den Aufbau neuen der IT Spezialisierung  zu unterstützen. Die Bewerbungsgespräche wurden sehr professionell durchgeführt und was ich dabei über die Kultur und das Arbeitsklima erfahren habe, hat mir sehr zugesagt. Ich war sehr interessiert, die Careerplus Gruppe noch besser kennen zu lernen.

Was war Dein Highlight in den ersten drei Monaten?
Weil Careerplus IT eine neue Spezialisierung ist, kam sehr viel Neues auf uns zu. Es war äusserst interessant und spannend, da wir alles von Anfang an neu aufbauen mussten. Mein absolutes Highlight in den drei Monaten war aber, als mich ein Kunde von sich aus wieder kontaktierte, um einen Kandidaten für eine neue Vakanz zu suchen. 

Was war der schwierigste Moment in den ersten drei Monaten?
Am Anfang war es sehr aufregend, aber auch schwierig, mit allem bei null anzufangen. Wir mussten von Anfang sehr professionell auftreten, um das Vertrauen unserer neuen Kandidaten und Kunden zu gewinnen. Im Laufe der Zeit arbeiteten wir mit immer mehr Kandidaten und Kunden zusammen,  haben so unsere Datenbank aufgebaut und neue Mandate erhalten. Das Schwierigste ist zur Zeit für mich, dass ich manchmal nicht weiss, welche Aufgaben ich zuerst erledigen resp. wie ich optimal priorisieren kann. Sich gut zu organisieren ist äussert wichtig. Aber auch die gute Zusammenarbeit im Team und die Unterstützung durch unsere Vorgesetzte sind sehr wertvoll für mich. 

Was nimmst Du Dir vor für Deine Zukunft als Consultant?
Früher habe ich direkt mit Kunden gearbeitet und habe auch keine neuen Mandate akquiriert. Deshalb möchte ich noch viel über kundenorientierte Kommunikationstechniken lernen und gleichzeitig auch meine Fragetechnik bei Kandidateninterviews verbessern.

Juni 2013

TAGS

Berufseinstieg Careerplus Einsteigerbericht Erster Eindruck Highlight HR Consultant Junior Lowlight Menschen Personalberatung Personalvermittlung Team

Kategorien :