LOGIN

You are here

Zurück zur Übersicht

New@Careerplus: Roger Benz

von Sylvia Stutz • 1 November 2012

Mein Name ist Roger Benz, bin 23 Jahre alt und arbeite nun seit dem ersten November als HR Consultant bei Contaplus in St. Gallen. Nach dem Abschluss der kaufmännischen Lehre besuchte ich die Berufsmaturitätsschule um an der Zhaw in Winterthur Betriebsökonomie zu studieren. Die Careerplus Group bietet mir eine gute Möglichkeit für den Einstieg ins HR.

Was war Dein erster Eindruck von der Careerplus Gruppe?
Sehr aufgestellte, freundliche und hilfsbereite Mitarbeitende. Zu Beginn war die Situation als Hahn im Korb (Anm. der Redaktion: bei Careerplus arbeiten rund 85% Frauen) ein wenig speziell. Doch ich gewöhnte mich dank den super Charakteren in allen Teams sehr schnell daran. ☺

Was war Dein Highlight in den ersten drei Monaten?
Ich erhielt super Unterstützung von allen Seiten in einem spannenden und vielseitigen Aufgabengebiet. Aber auch die hilfreiche und sehr interessante Academy war ein Highlight.

Was war Dein Lowlight in den ersten drei Monaten?
Man muss zu Beginn lernen wie das Geschäft läuft. Vor allem bei Cold Calls (Kaltaquise) oder Follow up ads (Inserate checken und anrufen) muss man seinen eigenen Weg finden wie man den Kunden am besten erreichen kann. Was am Anfang jedoch noch relativ schwer fällt, kommt mit der Zeit und der Erfahrung immer besser. Wichtig ist es den inneren Schweinehund zu überwinden, damit einem nichts im Wege steht.

Was nimmst Du Dir vor für Deine Zukunft als Consultant?
Ich will dem Kunden und den Kandidaten auch in beratender Form zur Seite stehen. Es ist mir wichtig immer dran zu bleiben, um meine Ziele umsetzten zu können. Abschliessend möchte ich mich auch im Finden des idealen Matches zwischen Kunden und Kandidaten verbessern.
 

November 2012

TAGS

Berufseinstieg Careerplus Cold Calls Einsteigerbericht Erster Eindruck Frauenanteil Highlight HR Consultant Junior Lowlight Menschen Personalberatung Personalvermittlung Roger Benz Team Zukunft

Kategorien :