LOGIN

You are here

Zurück zur Übersicht

Passende Antworten? Auf diese Fragen sollten Bewerber vorbereitet sein

von Careerplus • 20 Februar 2015

Bewerbungsgespräche verlaufen zwar oft ähnlich, aber nicht immer gleich. Dennoch gibt es Fragen, die in fast jedem Interview auftauchen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie richtig beantworten.

Keine Antwort? Auf diese Fragen sollten Bewerber vorbereitet sein!Keine Antwort? Auf diese Fragen sollten Bewerber vorbereitet sein!

Mit der Kurzpräsentation haben Sie bereits die erste Hürde genommen (siehe Blog «In aller Kürze»). Nun gilt es, diesen positiven Eindruck zu bestätigen. Wichtig ist, dass Sie stets ruhig, sachbezogen und vor allem auch ehrlich sind. Wenn Sie gut vorbereitet sind und wissen, welche Fragen Ihr Gegenüber stellen kann, gibt es keinen Grund zur Nervosität.

«Wo liegen Ihre Stärken und Schwächen?»
Der Klassiker schlechthin. Achten Sie auf Folgendes:

«Wodurch unterscheiden Sie sich von Ihren Mitbewerbern?»
Kennen Sie diese Leute? Nein. Dann können Sie sie auch nicht beurteilen. Darum:

«Weshalb haben Sie die letzte Stelle verlassen?»
Seien Sie ehrlich. Aber lassen Sie weder sich selber noch Ihren damaligen Arbeitgeber in einem schlechten Licht erscheinen:

«Welche Gehaltsvorstellungen haben Sie?»
Erwähnen Sie Gehaltsvorstellungen im Erstgespräch NIE von sich aus. Werden hingegen Sie nach Gehaltsvorstellungen gefragt, gilt:

«Welche Aufgaben könnten Ihnen bei Ihrer neuen Tätigkeit missfallen?»
Heikel. Darum:

«Wie lange haben Sie vor, bei uns zu bleiben?»
Nein, es wird hier keine detailliert ausgearbeitete 10-Jahres-Planung erwartet. Sondern:

«Haben Sie noch Fragen?»
Aber natürlich! Schliesslich sind Sie an dieser Stelle interessiert und haben sich vorbereitet. Keine Fragen signalisieren Desinteresse. Notieren Sie sich vor dem Gespräch offene Fragen, wie:

Folgende Fragen werden Bewerbern ebenfalls häufig gestellt:

Da diese Antworten sehr individuell sind, können wir keine Empfehlung abgeben. Vielmehr muss man diese Fragen für sich selbst beantworten können.

Themen, die Sie nicht von sich aus anschneiden sollten:

  • Gehalt
  • Absenzenregelung
  • Ferien
  • Sozialleistungen
  • Spesenregelung
  • Parkplatz

In unserer Bewerbungsgespräch-Serie geben wir Ihnen alle zwei Wochen einen Tipp, wie Sie mit Reden von sich reden machen. Bereits erschienen: «Vorbereitung ist das A und O» und «In aller Kürze: Kurzpräsentation im Vorstellungsgespräch».

Die Tipps haben wir in unserem «Ratgeber Bewerbungsgespräch» zusammengefasst.

Februar 2015

TAGS

Bewerbungstipps Bewerbungsgespräch Vorstellungsgespräch Wichtige Fragen

Kategorien :
Expertise
Berufsgruppen :