Direkt zum Inhalt
  1. Startseite
  2. Datenschutz

Datenschutz

Careerplus respektiert Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre

Allgemeine Grundsätze

Wir, die Careerplus SA (Hauptsitz: Place Coquillon 2, 2000 Neuchâtel, Telefon +41 31 310 99 00, E-Mail it@careerplus.ch), sind Betreiberin der Webseiten, abrufbar unter www.careerplus.ch (nachfolgend auch „WEBSITE“) und Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer unserer WEBSITE und unserer Kandidaten und Kunden („Sie“) gem. Art. 4 Nr. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen.
Nachfolgend möchten wir Sie im Rahmen unserer Informationspflichten ausführlich darüber informieren, welche Daten beim Besuch unserer Webseite, der Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen und bei der Bewerbung auf einer unserer offenen Stellen in der Careerplus SA verarbeitet werden. Ferner möchten wir Sie darüber informieren, welche begleitenden Schutzmassnahmen wir auch in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen haben.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Zu Ihren personenbezogenen Daten zählen folglich sämtliche Daten, die Ihrer Person direkt oder indirekt zugeordnet werden können, wie bspw. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse.
Personenbezogene Daten werden durch uns nur verarbeitet, wenn und soweit

  • Sie uns Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO);
  • die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO);
  • die Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. c DSGVO); oder
  • die Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder denen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz der personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO).

Auf welche der in Abs. 2 aufgeführten Rechtsgrundlagen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelfall stützen, legen wir Ihnen in den nachfolgenden Regelungen dieser Datenschutzerklärung dar.
Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmässig kontrolliert. Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder in den nachfolgenden Regelungen dieser Datenschutzerklärung. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat ausserhalb der Schweiz oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands ebenfalls in den nachfolgenden Regelungen dieser Datenschutzerklärung.
Umfang und Art der Verarbeitung Ihrer Daten unterscheiden sich danach, ob Sie unsere WEBSITE zum Abruf von Informationen besuchen (vgl. folgende Ziff. 3) oder von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen (vgl. folgende Ziff. 4).


Rein informatorische Nutzung unserer WEBSITE

In Verbindung mit der reinen informatorischen Nutzung unserer WEBSITE, also wenn Sie keine Leistungen und Angebote auf unserer WEBSITE in Anspruch nehmen oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur diejenigen Ihrer Daten, die Ihr Internet-Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • IP-Adresse des anfragenden Computers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen die Nutzung und Funktionsfähigkeit unserer WEBSITE zu ermöglichen, insbesondere die WEBSITE anzuzeigen und die Sicherheit und Stabilität der WEBSITE zu gewährleisten. Eine Verknüpfung dieser Daten mit personenbezogenen Daten einer bestimmten natürlichen Person erfolgt nicht. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um Störungen unserer Website zu beheben sowie Gefahren abzuwehren. In einer funktionierenden Website liegt unser berechtigtes Interesse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO.
Ihre personenbezogenen Daten löschen wir, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer WEBSITE erfolgt die Löschung, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Dienstleistungen

Personalberatung und -vermittlung

Kandidaten-Daten

  • Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen, die erforderlich sind, um Sie als Kandidat bestmöglich unterstützen zu können, um die für Sie passende Tätigkeit und den passenden Arbeitgeber finden zu können, um Ihnen eine auf Sie optimal zugeschnittene Arbeitsstelle anbieten zu können und um Ihnen gegenüber unseren weiteren Leistungen z.B. im Rahmen Ihres weiteren Bewerbungsprozesses sowie nach Arbeitseintritt als Ihr Coach erbringen zu können. Zu diesen Zwecken verarbeiten wir Daten wie Anrede/Titel, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefon- und Handynummer und Ihren Lebenslauf sowie zusätzliche Dokumente wie z.B. Ihr Anschreiben, Zeugnisse, eine Projektliste, eine Tätigkeitsbeschreibung, ein Portrait-Foto und/oder eine Beschreibung darüber, wie Sie erstmals auf uns aufmerksam geworden sind. Neben den von Ihnen angegebenen Daten erfassen wir im Einzelfall soweit rechtlich zulässig auch Daten von Dritten über Sie, z.B. über Online-Präsenzen, die zur Darstellung der beruflichen Qualifikation Ihrer Mitglieder bestimmt sind und einen unmittelbaren Bezug zu Ihrer Person haben (z.B. Xing, LinkedIn etc.) sowie Feedbacks von Kunden und Referenzgebern. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung holen wir aktiv keine Referenzauskünfte bei Dritten ein – diese Zustimmung ist ausdrücklich nicht Bestandteil dieser Datenschutzrichtlinie.
  • Wir benötigen keine Informationen von Ihnen, die nach allgemeinen Gleichbehandlungsgrundsätzen nicht verwertbar sind (z.B. Rasse, ethnische Herkunft, Religion oder Weltanschauung, sexuelle Identität). Angaben zu Schwangerschaft, politischen Anschauungen, philosophischen oder religiösen Überzeugungen und Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft bitten wir ebenfalls nicht an uns zu übermitteln.
  • Ihre Daten und Dokumente können Sie in der Eingabemaske auf unserer WEBSITE eingeben bzw. hochladen (Bewerberformular), uns per Post zusenden, uns per E-Mail, Xing oder LinkedIn übermitteln oder uns auf anderem Wege zukommen lassen bzw. im Gespräch mitteilen und übergeben. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir im Falle einer digitalen Übertragung lediglich für Integrität unseres Bewerbungsformulars garantieren – die Übermittlung Ihrer Daten und Dokumente per E-Mail, Xing oder LinkedIn erfolgt auf Ihre eigene Verantwortung.
  • Im Rahmen unserer Vermittlungstätigkeit werden wir die für Ihre Vermittlung erforderlichen Unterlagen und Daten an potentielle Arbeitgeber weitergeben. Eine Weitergabe erfolgt zum Zweck, potenzielle Arbeitgeber von Ihrer Eignung für zu besetzende Vakanzen zu überzeugen und dass diese Ihre Qualifikationen überprüfen und mit dem Anforderungsprofil aus der Stellenbeschreibung abgleichen können. Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Verarbeitung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden sind, damit wir Ihnen eine geeignete Tätigkeit vermitteln können. Die Datenweitergabe an potentielle Arbeitgeber erfolgt in jedem Falle ausschliesslich nach vorgängiger und ausdrücklicher Zustimmung durch Sie selbst - diese Zustimmung ist ausdrücklich nicht Bestandteil dieser Datenschutzrichtlinie. Die weitere Verarbeitung Ihrer Daten durch potentielle Arbeitgeber erfolgt nach den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der entsprechenden potentiellen Arbeitgeber. Ist für die weitere Verarbeitung Ihrer Daten durch die Arbeitgeber eine Einwilligung erforderlich, obliegt es den Arbeitgebern, diese gegenüber Ihnen einzuholen.
  • Sofern wir der Ansicht sind, dass Sie sich für eine Anstellung eignen, die wir für uns selbst ausgeschrieben haben oder die eines unserer Gruppenunternehmen ausgeschrieben hat, können wir Ihre Daten an die gruppeninterne und zentrale Rekrutierungsabteilung der Career World Holding SA, Genfergasse 4, 3011 Bern weitergeben. Die Career World Holding SA garantiert an dieser Stelle folgendes:
    • Ihre Daten werden ausschliesslich zu Rekrutierungszwecken verwendet und absolut vertraulich behandelt. Die Career World Holding SA hat sämtliche technischen und organisatorischen Massnahmen umgesetzt, die die Integrität Ihrer Daten garantiert. Sie werden nur Personen aus der internen Rekrutierungsabteilung und möglichen zukünftigen Vorgesetzten zugänglich gemacht. Die Daten werden ausschliesslich für den Rekrutierungsprozess gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder gruppenintern weitergeleitet. Sie werden in keinem Fall an Dritte ausserhalb der Unternehmensgruppe weitergegeben. Treten Sie aufgrund ihrer Bewerbung eine Arbeitsstelle bei einem unserer Gruppenunternehmen an, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen in Ihrem digitalen Personaldossier gespeichert werden. Im Falle einer Absage, werden Ihre Daten innerhalb von 24 Monaten gelöscht oder unverzüglich zurückgesandt. Als Rechtsquelle verweisen wir auf Art. 328b OR, das Bundesgesetz vom 19. Juni 1992 über den Datenschutz (DSG) und die Verordnung vom 14. Juni 1993 zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG). Zu den Gruppenunternehmen gehören, neben der Career World Holding SA, die Careerplus SA, die Qualis Vita AG, die Qualis Vita Ost AG, die Qualis Vita Ouest SA, die Life Learning Network Ltd., die Ganci & Partner Sarl, die Serendi AG und die Serendi International AG sowie die Artemia Executive Sarl.
  • Im Rahmen unserer Vermittlung können wir die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie auch per Telefon oder E-Mail über interessante Stellen zu informieren oder Ihnen E-Mails mit Informationen zu Vakanzen und Unternehmen zukommen zu lassen.
  • Ihre personenbezogenen Daten speichern wir für die Dauer unserer Leistungen, die wir gegenüber Ihnen erbringen, und löschen diese im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen, wenn wir über einen längeren Zeitraum keinen Kontakt mehr mit Ihnen haben und annehmen müssen, dass Sie an unseren Leistungen kein Interesse mehr haben. Kontakt bedeutet für uns jegliche mündliche, fernmündliche oder schriftliche Kommunikation mit Ihnen bzw. Ihr Interesse an unseren Leistungen durch Ihre weitere Kontaktaufnahme, das Übersenden/Hochladen aktueller Daten und/oder Unterlagen und/oder einer Teilnahme an unseren Leistungen und Angeboten.
  • Wir sind der Auffassung, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den oben genannten Zwecken insbesondere zur Suche und Vermittlung einer für Sie geeigneten Beschäftigungsmöglichkeit nicht Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten beeinträchtigt, sondern vielmehr im Gegenteil gerade auch in Ihrem Interesse liegt. Indem Sie uns bei der Vermittlung einer für Sie am besten geeigneten Stelle unterstützen, helfen Sie uns, unsere Leistungen gegenüber Ihnen und den potentiellen Arbeitgebern als unseren Kunden effizient und professionell zu erbringen. Daher liegt die Verarbeitung Ihrer Daten in unserem berechtigten Interesse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO. Erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung, die Sie uns erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO.

Kundendaten

  • Möchten Sie als Arbeitgeber den für Sie passenden Kandidaten finden oder unsere weiteren Leistungen in Anspruch nehmen, benötigen wir Informationen über Sie oder Personen innerhalb Ihres Unternehmens, um Ihnen geeignete Kandidaten vermitteln und unsere weiteren Leistungen erbringen zu können. Zu diesem Zweck verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Ihre Kontaktdaten und Kontaktdaten einzelner Ansprechpartner Ihres Unternehmens, wie z.B. deren Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Funktion im Unternehmen. Ferner erheben und verarbeiten wir Informationen zu Ihrem Unternehmen, der Struktur Ihres Unternehmens, den Abteilungen, den Technologien und den Produkten Ihres Unternehmens und Informationen zu Ihren Vakanzen (Aufgabe, Rahmenbedingungen, Grund für die Vakanz etc.). Neben den von Ihnen angegebenen Daten erfassen wir im Einzelfall und soweit rechtlich zulässig auch Daten von Dritten über Sie, z.B. von unseren Kandidaten, der Online-Präsenz Ihres Unternehmens und aus anderen (öffentlichen) Quellen und Medien.
  • Im Rahmen unserer Vermittlungstätigkeit können wir die für die Vermittlung erforderlichen Unterlagen und Daten an unsere Kandidaten weitergeben. Eine Weitergabe erfolgt auch zu dem Zweck, Kandidaten von zu besetzenden Vakanzen zu überzeugen.
  • Im Rahmen unserer Vermittlungstätigkeit können wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zudem verarbeiten, um Sie auch per Telefon oder E-Mail über interessante Kandidaten zu informieren.
  • Soweit einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, löschen wir diese im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel der Fall, wenn eine Kundenbeziehung mit Ihrem Unternehmen nicht mehr besteht bzw. wenn Sie aus dem Unternehmen ausgeschieden sind.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO, soweit sie für die Erfüllung eines bestehenden Vertrags mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich ist bzw. in sonstigen Fällen unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO. Erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung, die Sie uns erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DSGVO.


Kontakt/Feedback

  • Wenn Sie uns kontaktieren, beispielsweise um uns Ihr Feedback mitzuteilen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer mitgeteilten Kontaktdaten (bspw. Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) zur Beantwortung Ihrer über das Kontaktformular, per E-Mail oder auf andere Weise gestellten Anfragen und/oder Anregungen. Die Verarbeitung Ihrer Daten dient ausschliesslich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme sowie zur Verhinderung eines Missbrauchs und Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO. Zielt Ihre Nachricht auf den Abschluss eines Vertrags ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. b DSGVO.
  • Soweit einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, löschen wir diese, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die mit Ihnen geführte Konversation beendet ist. Grundsätzlich ist die Konversation beendet, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschliessend geklärt ist.

Cookies

  1. Für unsere WEBSITE nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufliessen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
  2. Unsere WEBSITE nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
    • Transiente Cookies (dazu 3))
    • Persistente Cookies (dazu 4)).
  3. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schliessen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Computer wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere WEBSITE zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schliessen.
  4. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  5. Werden durch einzelne Cookies personenbezogene Daten verarbeitet, erfolgt die Verarbeitung gemäss Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäss Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer bestmöglichen Funktionalität unserer WEBSITE sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.
  6. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer WEBSITE nutzen können.

Google Analytics

  1. Unsere WEBSITE benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der WEBSITE durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer WEBSITE (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer WEBSITE wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der WEBSITE auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
  2. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Internet-Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
  3. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer WEBSITE vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der WEBSITE bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google jederzeit für die Zukunft verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  4. Bei Browsern auf mobilen Geräten können Sie alternativ die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken:
    1. Opt-Out Cookie für diesen Browser und diese Website setzen
    2. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer WEBSITE verhindert. Bitte beachten Sie: Das Cookie funktioniert nur für den jeweiligen Browser, auf dem es gesetzt wird. Wenn Sie das Cookie auf diesem Browser löschen, müssen Sie es durch Anklicken vorstehenden Links erneut setzen.
  5. Sofern Sie die Speicherung der Cookies ermöglichen, bewahrt Google Analytics Ihre Daten für 14 Monate auf. Daten, bei denen das Ende dieser Aufbewahrungsdauer erreicht ist, werden automatisch gelöscht.
  6. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics auf unserer WEBSITE mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ eingesetzt wird und Ihre IP-Adresse somit nur verkürzt weiterverarbeitet wird, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschliessen. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.
  7. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer WEBSITE analysieren und regelmässig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. In den Optimierungs- und Marketingzwecken liegen unsere berechtigten Interessen. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. f DSGVO.
  8. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436?1001. Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
  9. Wir nutzen im Rahmen von Google Analytics die zusätzlichen Funktionen von Universal Analytics.  Universal Analytics erlaubt es uns, Ihre Aktivitäten auf unseren Seiten geräteübergreifend zu analysieren. Dies wird durch die pseudonyme Zuweisung einer Benutzeridentifikation (User-ID) zu einem Nutzer ermöglicht. Eine solche Zuweisung erfolgt etwa, wenn Sie sich für ein Kundenkonto registrieren bzw. sich bei Ihrem Kundenkonto anmelden. Es werden jedoch keine personenbezogenen Daten an Google weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass auch bezüglich der Funktionen von Google Universal vorstehende Möglichkeiten des Widerspruchs durch das Browser-Plug-In bzw. Opt-Out-Cookie möglich sind. Sie können ferner in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Google AdWords Remarketing

  1. Unsere WEBSITE verwendet die Funktion Remarketing oder „Ähnliche Zielgruppen“ in Google AdWords, einen Dienst der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Diese Funktion ermöglicht uns, Sie auf den Websites von Drittanbietern einschliesslich der Websites von Google („Google Display-Netzwerk“) mit interessenbezogener, personalisierter Werbung in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens anzusprechen. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten des Google Display-Netzwerks erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie. Hierzu werden Cookies unserer WEBSITE auf Ihrem Computer gespeichert, die es ermöglichen, Sie wiederzuerkennen, wenn Sie Websites aufrufen, die dem Google Display-Netzwerk angehören. In der optimalen Vermarktung unserer WEBSITE liegen unsere berechtigten Interessen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google AdWords Remarketing ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO.
  2. Haben Sie ein Google-Konto und dort eine entsprechende Einwilligung gegenüber Google erteilt, verknüpft Google Ihren Browserverlauf für jedes Ihrer Endgeräte, auf dem Sie sich mit ihrem Google-Konto anmelden, mit ihrem Google-Konto. Hierdurch kann geräteübergreifend dieselbe interessenbezogene, personalisierte Werbung für Sie geschaltet werden. Google erfasst dabei authentifizierte Identifikationen der Nutzer. Diese werden vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung festzulegen. Haben Sie kein Google-Konto oder haben Sie der Verknüpfung zwischen Ihrem Google-Konto und Ihrem Browser nicht zugestimmt, findet eine Erhebung der ID sowie sonstiger Daten durch AdWords Remarketing nicht statt.
  3. Sie können über die Anzeigeneinstellungen von Google personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto unter diesem Link deaktivieren.
    Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem auf der Seite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative - NAI) unter folgendem Link die dort aufgeführten Massnahmen für ein Opt-Out umsetzen.
  4. Weitergehende Informationen von Google zu Google Remarketing finden Sie unter diesem Link und in der Datenschutzerklärung von Google unter diesem Link.

Google Adwords Conversion

  1. Unsere WEBSITE nutzt das Angebot von Google Adwords, einen Dienst der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“), um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemassnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere WEBSITE für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.
  2. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere WEBSITE gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.
  3. Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemassnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemassnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.
  4. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.
  5. Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:
    1. durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
    2. durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
    3. durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link: http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
    4. durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.
  6. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer zielgerichteten Werbung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO.
  7. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Inhalte Dritter

  1. Auf unserer WEBSITE nutzen können wir Angebote von weiteren Drittanbietern (bspw. Google Maps, Vimeo etc.). Die tun wir um Ihnen interaktive Information direkt in der WEBSITE anzeigen zu können.
  2. Durch den Besuch auf unserer WEBSITE erhalten diese weiteren Drittanbieter die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer WEBSITE aufgerufen haben. Zudem können die die unter Ziff. 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob für Sie beim Drittanbieter ein bereitsteht, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei beim Drittanbieter (bspw. Google) eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie diese Zuordnung nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Der Drittanbieter speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer WEBSITE zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den Drittanbieter richten müssen.
  3. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Drittanbieter erhalten Sie in dessen Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Datensicherheit

  1. Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
  2. Unsere WEBSITE wird per SSL-Technik verschlüsselt, um Zugriffe unberechtigter Dritter zu verhindern. Sie erkennen die sichere Übertragung an der Protokollbezeichnung „https://“ in der URL-Zeile.

Ihre Rechte

Hinsichtlich der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten stehen Ihnen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgend unter Buchst. a – h aufgeführten Rechte gegenüber uns zu. Bitte wenden Sie sich hierfür an uns. Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziff. 1.

Auskunftsrecht

Sie können von uns gem. Art. 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. In diesem Fall haben Sie gem. Art. 15 Abs. 1 DSGVO ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern gegenüber denen wir die personenbezogenen Daten offengelegt haben oder noch offenlegen werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft der Daten, sofern wir Ihre Daten nicht bei Ihnen erhoben haben, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling sowie gem. Art. 15 Abs. 2 DSGVO das Recht auf Unterrichtung über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Rahmen der Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer.

Recht auf Berichtigung

Sie können von uns gem. Art. 16 DSGVO die unverzügliche Berichtigung und/oder unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sind.

Recht auf Löschung

Sie können von uns gem. Art. 17 DSGVO die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern ein Grund nach Art. 17 Abs. 1 Buchst. a-f DSGVO vorliegt. Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten besteht jedoch insbesondere dann nicht, soweit deren Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 Abs. 3 DSGVO).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 18 DSGVO verlangen, solange wir die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüfen, wenn Sie die Löschung Ihrer Daten wegen unrechtmässiger Verarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

Recht auf Unterrichtung

Wir teilen gem. Art. 19 DSGVO allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung deren Verarbeitung nach Art. 16, 17 Abs. 1 und 18 DSGVO mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismässigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gem. Art. 19 S. 2 DSGVO gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger auf Verlangen unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gem. Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die weiteren Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen, insbesondere dies technisch machbar ist.

Recht auf Widerspruch

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 u Abs. 1 Buchst. f DSGVO stützen, können Sie gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der vorstehenden Beschreibung der Angebote dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden gem. Art. 21 Abs. 1 S. 2 DSGVO entweder die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Eine Weiterverarbeitung bleibt zudem vorbehalten, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Selbstverständlich können Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und des Profilings, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht, jederzeit widersprechen.

Über Ihren Widerspruch können Sie uns unter den in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten informieren.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine uns ggf. erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hiervon unberührt bleibt jedoch die Rechtmässigkeit der Verarbeitung, welche aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs stattgefunden hat.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstösst, steht Ihnen zusätzlich ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO zu.

Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf unserer WEBSITE verfügbar. Bitte suchen Sie die WEBSITE regelmässig auf und informieren Sie sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen.