LOGIN

You are here

Zurück zur Übersicht

Mobile Jobsuche: Bewerben auf Knopfdruck mit One-Click

von Careerplus • 26 Mai 2017

Mit einem Klick zum Traumjob? Durchaus möglich! One-Click-Bewerbungen machen etablierten Rekrutierungsprozessen zunehmend Konkurrenz. Was steckt hinter dem Modell? Und wie erfolgversprechend ist die Bewerbung per LinkedIn und Xing? Wir verraten, worauf es beim Mobile Recruiting für einen Bewerber ankommt.

Mobile Jobsuche - Bewerben auf Knopfdruck mit One-ClickMobile Jobsuche - Bewerben auf Knopfdruck mit One-Click

Das mobile Internet dringt immer weiter in alle unsere Lebensbereiche vor. E-Mails checken, Rechnungen bezahlen, Kleider einkaufen: Das alles können wir heute auf dem Smartphone erledigen. Warum also nicht auch die Jobsuche von unterwegs angehen? Sogenannte One-Click-Bewerbungen liegen im Trend. Immer mehr Arbeitgeber bieten potenziellen Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich mit dem Smartphone per Knopfdruck zu bewerben. Stellensuchende können dem Arbeitgeber so auf einfache und schnelle Weise ihr Interesse bekunden – und dies, ohne zuerst Stunden für ein kreatives Bewerbungsschreiben investieren zu müssen.

Mit dem Konzept des «mobilen Rekrutierens» reagieren Firmen auf die veränderten Bedürfnisse einer digitalen Arbeitnehmergeneration. Laut der Trend-Spot-Mobile-Recruiting-Studie 2016 nutzt inzwischen jeder zweite Arbeitnehmer sein Smartphone für die Stellensuche. One-Click-Bewerbungen ersparen aber nicht nur Arbeitnehmern Mühe und Aufwand. In Zeiten von Fachkräftemangel sind sie auch für Arbeitgeber eine Chance, Talente zu gewinnen.

Bewerbung via Xing und LinkedIn

Am einfachsten funktioniert die One-Click-Bewerbung mit dem Login von Business-Netzwerken wie Xing oder LinkedIn. Dabei werden Karriereseite und Business-Portal verknüpft und beispielsweise mit einem Button ins Stelleninserat integriert. Wie der Name schon sagt, können dann die persönlichen Daten aus dem Netzwerk mit nur einem Klick in das Bewerberformular des möglichen Arbeitgebers übernommen und nach einer Bestätigung übermittelt werden. Die Bewerbung mit Social-Media-Profilen ist insbesondere bei jüngeren Arbeitssuchenden beliebt. 44 Prozent der unter 25-Jährigen wünschen sich laut der Trend-Spot-Studie entsprechende Optionen.

Der wichtigste Grundsatz überhaupt: Für eine erfolgreiche Bewerbung per Business-Netzwerk ist ein einwandfreies Profil das A und O. Nur wer seine Daten sorgfältig pflegt und sie à jour hält, kann mit seinem Profil auch punkten.

Eine Alternative zur Bewerbung per Business-Netzwerk ist das Hochladen des Lebenslaufs als PDF auf der Karriereseite einer Firma oder via Online-Jobbörse. Um auch in solch einem Fall rasch per Smartphone reagieren zu können, sollte der aktuelle Lebenslauf zu jeder Zeit auf dem mobilen Gerät (oder für iPhone-Nutzer auf Dropbox oder Google Drive) abrufbar sein.

Profilpflege ist das A und O

Keine Frage: One-Click-Bewerbungen beschleunigen den Bewerbungsprozess. Doch wie erfolgversprechend ist mobiles Rekrutieren wirklich? Und kann ein Klick tatsächlich zum Traumjob führen? Die Antwort lautet: Ja, aber nur, wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt sind. Der wichtigste Grundsatz überhaupt: Für eine erfolgreiche Bewerbung per Business-Netzwerk ist ein einwandfreies Profil das A und O. Nur wer seine Daten sorgfältig pflegt und sie à jour hält, kann mit seinem Profil auch punkten. Der persönliche Online-Auftritt verrät viel über Fähigkeiten, Kreativität und Sorgfältigkeit. Laut der obengenannten Studie aktualisieren rund ein Drittel der Befragten ihre Profile regelmässig, jeder Fünfte nur im Fall der Stellensuche.

Was heisst das nun konkret? Worauf kommt es beim Business-Profil an? Generell gilt: Was im Lebenslauf wichtig ist, darf auch auf dem Online-Profil nicht fehlen!

Profilbild

Das Profilbild tritt an die Stelle des Bewerbungsfotos und sollte seriös und freundlich wirken. Ein gepflegtes Äusseres und angemessene Kleidung gehören zwingend zu einem kompetenten Online-Auftritt. Der erste Eindruck zählt: Dazu gehört ein hochwertiges und professionelles Foto.

Karrierestationen und Ausbildung

Zur Beschreibung des Karrierewegs gehören neben Positionsbezeichnungen und Jahreszahlen auch Ausführungen zu Verantwortungsgebieten und besonderen Projekten. Betriebliche und universitäre Ausbildungen, Weiterbildungen sowie Sprach- und EDV-Kenntnisse runden das Profil ab.

Fähigkeiten und Erfahrungen

Die Liste der Fähigkeiten sollte laufend aktualisiert werden. Mehr als 10 bis 15 Eigenschaften wirken allerdings unglaubwürdig. Für die Definition der wichtigsten Kenntnisse hilft es, sich bei Branchenkollegen umzuschauen. Welche spezifischen Anforderungen werden für die Traumstelle verlangt? Wenige, aussagekräftige Kompetenzen sind wirkungsvoller als viele, schwammige Begriffe.

Empfehlungen

Was gibt es Überzeugenderes als Empfehlungen ehemaliger Vorgesetzter? Ehrliche und positive Einschätzungen der eigenen Arbeit und der unterschiedlichen Qualitäten werten ein Profil ungemein auf.

One-Click – zu wenig persönlich?

Bleibt bei einer One-Click-Bewerbung die Individualität des Bewerbers nicht auf der Strecke? Eine Frage, die im Zusammenhang mit der Schnelligkeit dieser Rekrutierungsmethode immer wieder auftaucht. Natürlich verschafft die Bewerbung per Knopfdruck nur einen ersten Eindruck der Person. Mehr muss sie aber auch nicht. Arbeitgeber werden oft mit einer Flut an (ungeeigneten) Bewerbungen konfrontiert. Deren Aussortierung benötigt viel Zeit. Eine One-Click-Bewerbung ist hilfreich für die erste Auswahl geeigneter Profile.

Abgeschlossen ist der Rekrutierungsprozess mit dieser ersten Kontaktaufnahme selbstverständlich nicht. Bei gegenseitigem Interesse wird der Arbeitgeber zusätzliche Informationen verlangen. Es ist deshalb ratsam, Zeugnisse, Arbeitsproben und Referenzen immer griffbereit zu haben.

Noch sind Bewerbungen via Xing und LinkedIn nicht flächendeckend verbreitet. In jedem Fall sollten sie nur dann genutzt werden, wenn Unternehmen sie ausdrücklich anbieten. In den meisten Fällen informieren Arbeitgeber in den Stellenanzeigen, auf welche Art sie Bewerbungen entgegennehmen.

Tipps zur Gestaltung Ihrer Bewerbungsunterlagen finden Sie in unserem Dossier Bewerbungstipps.

Mai 2017

TAGS

Jobsuche Bewerbung online smartphone One-Click

Kategorien :
Expertise
Berufsgruppen :