LOGIN

You are here

Zurück zur Übersicht

HR Club: «Der gläserne Kandidat»

von Careerplus • 22 Mai 2015

Das Thema des diesjährigen HR Clubs ist brandaktuell: Im Rekrutierungsalltag verführen soziale Medien die HR-Fachleute dazu, Recherchen über Kandidaten anzustellen. Doch ist das rechtlich gestattet? Und bringen Persönlichkeitstests und Assessments wirklich einen Mehrwert?

HR Club: «Der gläserne Kandidat»HR Club: «Der gläserne Kandidat»

Fast die Hälfte der Firmen suchen im Internet nach zusätzlichen Informationen zu ihren Bewerbern. Dies ergab eine aktuelle Umfrage von Careerplus. Was dabei oft vergessen geht: Rechtlich ist der «Internet-Check» eine Gratwanderung. An den kommenden HR Clubs referiert Sylvia Stutz über die Grenzen und Möglichkeiten bei der Personalauswahl. Was ist bei der Internetrecherche erlaubt? Wie setzt man Persönlichkeitstests und Assessments gewinnbringend ein? Und für welche Positionen? Diese und weitere spannende Fragen wird die Arbeitspsychologin und HR-Fachfrau mit fundierter Erfahrung im Personalmanagement sowie langjährige Spezialistin im Bereich Persönlichkeitstests und Assessment Center in ihrem Vortrag behandeln. Im Anschluss ist die Diskussion für die Fachkollegen und -kolleginnen eröffnet.

Der HR Club von Careerplus verbindet spannende Fachbeiträge mit Networking. Melden Sie sich noch heute an! Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl Plätze aber beschränkt. Hier geht’s zu den Anlässen.

Veranstaltungsorte

Programm Zürich und Bern

Programm Neuenburg, Genf, Lausanne

Mai 2015

TAGS

Google-Check Persoenlichkeitstests Assessment Personalauswahl HR-Club

Kategorien :
Für Arbeitgeber